Endlich wieder zurück!!

Geschafft!! Nach einem 11-stündigen Rückflug und einer 5-stündigen Autofahrt bin ich endlich wieder in Walvis Bay. Hier ist es wunderbar warm und es war richtig schön, die anderen Freiwilligen wieder zu sehen. Ich bin zusammen mit meiner Familie runtergeflogen, die hier jetzt zwei Wochen Urlaub machen und sich von mir Walvis und Umgebung zeigen lassen.

Ich möchte mich an dieser Stelle noch bei allen bedanken, die  mich während der letzten Monate unterstützt und das hier für mich möglich gemacht haben!! Egal ob Ärzte, Krankenschwestern, Physiotherapeuten, Freunde und Familie... Ohne euch hätte ich das nie geschafft und deshalb hier ein riesengroßen DANKESCHÖN!!

Heute war ich auch das erste Mal wieder in der Schule und wurde mit offenen Armen empfangen. Jeder hat gefragt, wie es mir jetzt geht und es wurde des Öfteren festgestellt, dass ich wieder furchtbar weiß bin und wieder ein bisschen Farbe brauche :). Hier hat sich also nicht viel verändert...

Ich werde hier jetzt weiter Physiotherapie machen, um wieder richtig fit zu werden und die Mädels haben mich auch gleich gefragt, wann wir wieder mit dem Basketballtraining weitermachen. Das einzige Problem wird sein, dass ich im Moment noch nicht Fahrrad fahren kann, das heißt, dass mich entweder jemand mitnehmen muss (von der Schule nach Hause kann ich mit einer Lehrerin fahren, die bei uns in der Nähe wohnt) oder dass ich ein Taxi nehmen muss. Aber ich finde schon noch eine Lösung, denn ich würde sehr gerne mit meinem Basketballprojekt weitermachen... Aber wahrscheinlich muss das noch ein paar Wochen warten.

Ich fühle mich auf jeden Fall schon wieder wie zu Hause und genieße zumindest die letzten Sommerwochen. Alles weitere wird sich in den nächsten Tagen schon wieder finden...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0